Stand: Mai 2018

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Anbieter und im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtliche Bestimmungen verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist:

EBLD Schweiz Strom GmbH
Kapuzinerstrasse 9
79618 Rheinfelden
Tel. :0800 / 60 60 65 65
Email: info@schweizstrom.com


Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Herr Rechtsanwalt Sascha Weller 
IDR – Weller - Institut für Datenschutzrecht 
Ziegelbräustraße 7 
85049 Ingolstadt 
E-Mail: ra-weller@idr-datenschutz.de 

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren zuvor aufgeführten Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Allgemeines zu personenbezogenen Daten und deren Verarbeitung

2.1 Wie gehen wir mit personenbezogenen Daten um?

Der Datenschutz hat in unserem Unternehmen einen besonders hohen Stellenwert. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Datenvertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services (z.B. Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular, Newsletternanmeldung) auf unserer Webseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, wie z.B. Erfüllung eines Vertrages oder Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für unser Unternehmen geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

2.2 Zweck der Datenschutzerklärung

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir unsere Webseitenbesucher über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechteaufklären.

2.3 Technische und organisatorische Maßnahmen

Als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Unsere Webseite sowie unser Blog haben ein SSL-Zertifikat eingebunden, um die Sicherheit zu erhöhen. Das SSL-Zertifikat wird verwendet um die Daten, welche über HTTP ausgetauscht werden, zu verschlüsseln. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

2.4 Allgemeines zur Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegen wir einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO beruhen.

2.5 Allgemeines zur Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Allerdings kann eine Speicherung darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Unternehmen unterliegen, vorgesehen wird.

3. Online Marketing, digitale Kommunikation und CRM mit Hubspot

Wir setzen für unserer Webseite die Marketing Automation Software Hubspot ein. Hubspot ist eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Digital Marketing, des Verkaufs sowie des Customer Relation Managements abdecken. Des weiteren nutzen wir das Tool zu Analysezwecken unserer Webseite, um diese zu optimieren und Ihnen einen bestmöglichen und nutzerfreundlichen Service zu bieten.

Wir nutzen Hubspot für:

eine Kontaktaufnahme mittels Kontaktformular mit uns die Abonnierung des Newsletters und dessen Versand für die Erstellung von Landing Pages, die als Teil einer Werbekampagne genutzt werden und Interaktionsmöglichkeiten wie Kontaktaufnahme oder Download von Whitepapern enthalten für die Auswertung der Nutzung unserer Webseite (z.B. Zugriffe, besuchte Seiten, Verweildauer, etc.) sowie für die Auswertungen der Nutzung unserer Newsletter (Öffnungsrate, Klickrate, Abmeldungen, etc.)

Detaillierte Information über den Umfang der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage, den Zweck, die Speicherdauer sowie die Widerspruchsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Punkten 3.1 bis 3.5.

Die Inhalte unserer Webseiten sowie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie beispielsweise bei der Nutzung unseres Kontaktformulars oder bei der Anmeldung zu unserem Newsletter abgeben, werden auf Servern unseres Softwarepartners Hubspot gespeichert.

Hubspot verwendet natürlich auch „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Website durch uns zu ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet Hubspot im Auftrag von uns aus, damit wir Reports über den Besuch und die besuchten Seiten generieren und somit unseren Internetauftritt verbessern können. Falls Sie eine Erfassung Ihrer Aktivitäten auf unserer Internetseite und unserem Blog durch Hubspot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen (siehe Punkt 4.) entsprechend verhindern.

Hubspot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

Kontakt:
Hubspot
2nd Floor 30 North Wall Quay
Dublin 1, Ireland,
Telefon: +353 1 5187500.

Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Hubspot ist unter den Bedingungen des "EU -U.S. Privacy Shield Frameworks" zertifiziert und unterliegt dem TRUSTe 's Privacy Seal sowie dem "U.S. - Swiss Safe Harbor" Framework. Das heißt, dass eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei zertifizierten Unternehmen im nichteuropäischen Raum den europäischen Datenschutzstandards entsprechen.

Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen vonHubspot
https://legal.hubspot.com/privacy-policy

Mehr Informationen von Hubspot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen
https://legal.hubspot.com/data-privacy

Mehr Informationen zu den von Hubspot verwendeten Cookies finden Sie hier & hier
https://knowledge.hubspot.com/articles/kcs_article/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser

3.1 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Unsere Internetseite enthält ein Kontaktformular, welches Sie für die schnelle, elektronische Kontaktaufnahme mit uns nutzen können. Des Weiteren können Sie auch direkt mit uns über die bereit gestellten E-Mail-Adressen in Kontakt treten. Art.6 Abs. 1f) DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Kontaktanfragen. Denn unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, mit Ihnen auf schnellem Wege zu kommunizieren und Ihre Anfragen zu beantworten. Geben Sie uns Ihre personenbezogene Daten durch die Kontaktaufnahme bekannt, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten Ihrerseits immer auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sollten wir Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeiten, ist Art.6Abs. 1b) DSGVO die Rechtsgrundlage.

Folgende Daten werden durch die Nutzung des Kontaktformularserhoben:

Vorname, Name, Ihre E-Mail-Adresse sowie die Anfrage sindPflichtfelder, damit wir diese bearbeiten und Ihnen eine personalisierte Antwort senden können.

Die Anrede ist kein Pflichtfeld. Die Angabe ist freiwillig und dient einer richtigen und optimalen persönlichen Ansprache.

Die Angabe Ihrer Telefonnummer ist ebenfalls optional. Die Angabeist freiwillig und dient einer schnelleren und direkteren Kontaktaufnahme, wenn von Ihnen gewünscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet und nicht an unberechtigte Dritte weitergeben. Die Daten werden so lange in unserem Marketing Automation Tool Hubspot gespeichert bis Ihre Anfrage bzw. der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Danach werden die Daten gelöscht, es sei denn aus der Kontaktanfrage resultiert eine Vertragsanbahnung oder ein Vertragsabschluss. In diesem Fall können und müssen wir Ihre Daten auf Basis der gesetzlich bestimmten Zeiträume aufbewahren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht.

3.2 Anmeldung Newsletter und Newsletter-Marketing

Im Rahmen der Anmeldung für unseren Newsletter erheben wir folgende Daten von Ihnen:

Daten, die Sie im Formular erfassen:

  • Anrede
  • Vorname und Name
  • E-Mail-Adresse
  • Einwilligungserklärung

Technische Daten, die bei der Anmeldung erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Zeitpunkt der Anmeldung und Einwilligungserklärung
  • Webformular, welches für die Anmeldung genutzt wurde
  • Informationen zum Double opt in Workflow

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt. Registrieren Sie sich für unseren Newsletter so erhalten Sie direkt im Anschluss eine Bestätigungsmail mit einem Link. Mittels des Links wird Ihre E-Mail-Adresse verifiziert. Diesen Prozess nennt man Double opt in (DOI) und schützt Sie wie auch uns vor einer missbräuchlichen Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und trägt zum Nachweis bei, dass die Einwilligung auch tatsächlich vom Inhaber der verwendeten E-Mail-Adresse stammt.

Geben Sie uns Ihre personenbezogene Daten durch die Registrierung bekannt, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten Ihrerseits immer auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den regelmäßigen Versand unseres Newsletters verwendet und nicht an unberechtigte Dritte weitergeben. Die Daten werden so lange in unserem Marketing Automation Tool Hubspot gespeichert, wie das Abonnement aktiv ist. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Jedes digitale Marketingblatt enthält einen Abmeldelink. Zudem können Sie uns jederzeit eine E-Mail an info@schweizstrom.com schicken und uns Ihren Widerruf mitteilen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Newsletter-Anmeldung gespeichert wurden, werden bei einem Widerruf der Datenverarbeitung unverzüglich gelöscht.

3.3 Analytische Daten und Reporting

Mittels Hubspot können wir folgende analytische Erhebungen und Auswertungen durchführen:

  • Traffic-Analytics, d.h. Quellen, Seiten, Themen und Kampagnen, die Traffic auf unsere Webseiten generieren Kampagnen-Analytics, d.h. die Performance von Email-Kampagnen Sales-Content-Analytics, d.h. die Performance von Vorlagen und Dokumenten
  • die Aktivität auf unserer Website Anzahl der Seitenaufrufe und Verweildauer des Webseiten Besuchers der Klickpfad des jeweiligen Besuchers Downloads von Dateien die über die Webseite bereitgestellt werden Besuche von Landingpages Öffnungen von E-Mails aus Newsletter und Kampagnen. Dabei werden keine personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet.
     

3.4 Affiliate-Partnerprogramme

Wir setzen eine Tracking-Technologie der Ingenious Technologies AG, Französische Straße 48, 10117 Berlin, ein, um die Verbindung zwischen einem Klick des Nutzers auf ein Werbemittel bzw. einer Anzeige eines Werbemittels (Touch-Point) und einer Aktion von Ihnen (z.B. einem Kauf im Online-Shop oder einer Newsletter-Registrierung) herzustellen.  
 
Bei jedem Touch-Point sendet Ihr Browser eine HTTP-Anfrage (Request) an den Server von Ingenious, mit der bestimmte Informationen übermittelt werden. Zu diesen Informationen zählen die URL der Webseite, auf der Werbemittel platziert ist (Referrer-URL), die Browser-Kennung (User-Agent) des Endgeräts (einschließlich Informationen über den Gerät-Typ und das Betriebssystem), die IP-Adresse des Endgeräts (diese IP-Adresse wird von Ingenious vor der Speicherung anonymisiert), HTTP-Header (von Ihrem Browser automatisch übermittelte Datenpaket mit diversen technischen Informationen), der Zeitpunkt des Requests und, falls auf dem Endgerät zuvor bereits gespeichert, das Cookie mit seinem gesamten Inhalt.  
 
Ein Cookie ist ein kleines Datenpaket, welches zwischen Ihrem Browser und dem Server ausgetauscht wird. In diesem Datenpaket können die für die Webanwendung relevanten Informationen gespeichert und übermittelt werden, z.B. der Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.  
 
Die Tracking-Technologie speichert zur Dokumentation von Aktionen Cookies auf Ihrem Endgerät. In dem Cookie wird die Information über die letzten Touch-Points gespeichert (d. h. wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angezeigt oder angeklickt wurde). Außerdem wird im Cookie eine von Ingenious generierte Cookie-ID gespeichert. Zu dieser Cookie-ID werden bei Ingenious die Daten über die erfolgten Touch-Points und Informationen zu Ihren Aktionen gespeichert. Die gespeicherten Touch-Points lassen sich 
ggf. zu einer Abfolge-Kette (User-Journey) zusammensetzen.  
 
Bei einem Aktion-Request werden meistens auch die Bestellnummer und der Warenkorbwert Ihrer Bestellung übermittelt und von Ingenious gespeichert. Zusätzlich können folgende Werte übermittelt und gespeichert werden: Ihre Kundennummer, Neukunde 
-Merkmal, Ihr Alter und Geschlecht sowie die bei einer Kundenumfrage von Ihnen gemachten Angaben.  
 
Die an Ingenious übermittelten Informationen und die Cookies dienen ausschließlich dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung und ist mit unseren berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.  
 
Falls Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht wünschen, können Sie dies durch die entsprechende Browsereinstellung erreichen. Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies unter Extras/Internetoptionen deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Onlineangebote und einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen. Sie können Cookies auch jederzeit löschen. In diesem Fall werden die darin hinterlegten Informationen von Ihrem Endgerät entfernt.  
 
Das Sammeln und Verarbeiten von Tracking-Daten kann auch durch einen Klick auf diesen Tracking-Opt-Out Link deaktiviert werden: 

https://energy.schweizstrom.de/ts/i5043068/tsv?settrackingoptout=a  

Beim Klicken auf den Tracking-Opt-Out Link wird ein spezielles Cookie geschrieben, wodurch das Tracking im aktuellen Webbrowser des Endgeräts deaktiviert wird. Das Tracking wird jedoch wieder aktiviert, sobald Sie Tracking-Opt-Out Cookie löschen. 
 
Welche Cookies im Einzelnen von unserer Tracking-Technologie verwendet werden, können Sie der folgenden Übersicht entnehmen:  

Domain 

Cookie Name

Zweck des Cookies und weitere Informationen

<Tracking-Domain>

tsv

Dieses Cookie wird geschrieben, wenn ein Werbemittel angezeigt wird. Dieses Cookie beinhaltet eine Cookie-ID sowie eine Liste mit den Daten über die letzten View - Touch-Points, bestehend aus Zeitpunkt, Referrer-URL und Admedia-Code (eindeutige Identifizierung eines Werbemittels, die Informationen über Vertriebskanal, Publisher, Website des Publishers und Werbemittel beinhaltet). 

<Tracking-Domain>

tsc

Dieses Cookie wird geschrieben, wenn auf ein Werbemittel geklickt wird. Dieses Cookie beinhaltet eine Cookie-ID eine Liste mit den Daten über die letzten Click - Touch-Points, bestehend aus Zeitpunkt, Referrer-URL, ID der Seite im Shopsystem des Kunden und Admedia-Code (eindeutige Identifizierung eines Werbemittels, die Informationen über Vertriebskanal, Publisher, Website des Publishers und Werbemittel beinhaltet).

<Tracking-Domain>

trackingoptout

Dieses Cookie wird geschrieben, wenn auf den Opt-Out-Link geklickt wird, damit das Tracking für den aktuellen Webbrowser dieses Endgeräts deaktiviert wird.


4. Cookies

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden Sie darüber informiert, dass wir Cookies verwenden. Zugleich wurden Sie auf diese Datenschutzerklärung hingewiesen und dass Sie sich durch das weitere Nutzen der Website mit dem Setzen von Cookies einverstanden erklären.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Cookies werden von uns eingesetzt, um Sie beim nächsten Besuch auf unserer Internetseite automatisch wieder zu erkennen. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Außerdem ist mittels Cookies eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen.

Man kann zwischen Erstanbieter- und Drittanbieter-Cookies unterscheiden. Erstanbieter-Cookies sind solche, die für unsere Website gesetzt werden. Alle anderen Cookies sind Drittanbieter-Cookies.Unsere Internetseiten nutzen sowohl Erstanbieter- als auch Drittanbieter-Cookies.

Nicht alle Cookies erheben personenbezogene Daten.

Folgende personenbezogenen Daten können u.a. durch Cookies
erhoben werden:

  • IP-Adresse
  • Login-Informationen

Folgende nicht-personenbezogenen Daten können u.a. durch Coo-
kies erhoben werden:

  • Browser-Sprache
  • Sitzungsinformationen

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Des Weiteren verwenden wir AnalyseCookies. Diese werden zur Beobachtung des anonymisierten Nutzerverhaltens auf der Website verwendet, zum Beispiel für die Erfassung der Anzahl der Besuche pro Seite. Die erhobenen Daten werden ausschließlich für die Optimierung der Leistungsfähigkeit und der Gestaltung dieser Website genutzt. Bei diesen Cookies handelt es sich um Drittanbieter-Cookies (z.B. Google Analytics).Die Daten werden jedoch in anonymisierter Form erhoben und ausschließlich von uns verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch technisch notwendige Cookies ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch nicht-technisch notwendige Cookies (Analyse-Cookies) ist Art. 6 Abs.1 a) DSGVO.

5.1 Google Analytics

Unser Internetangebot nutzt Google Analytics. Dies ist ein Dienst zur Analyse von Zugriffen auf Internetseiten der Google Inc. („Google“) und ermöglicht uns die Verbesserung unseres Internetangebotes. Durch Cookies (s.o.) wird uns die Analyse Ihrer Nutzung unseres Internetangebotes ermöglicht. Die mittels eines Cookies erhobenen Informationen (IP-Adresse, Zugriffszeitpunkt, Zugriffsdauer) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Auswertung ihrer Aktivitäten auf unserem Internetangebot wird uns in Form von Berichten übermittelt. Google gibt die erhobenen Informationen gegebenenfalls an Dritte weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Google Trackingcodes unseres Internetangebotes verwenden die Funktion „_anonymizeIp()“, somit werden IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine gegebenenfalls mögliche direkte Personenbeziehbarkeit mit Ihnen auszuschließen. Sie können die Installation der Cookies von Google Analytics auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software selbst unterbinden. In diesem Fall kann es allerdings vorkommen, dass Sie nicht sämtliche Funktionen unseres Internetangebotes voll umfänglich nutzen können. Auch durch Browsererweiterungen z.B. tools.google.com/dlpage/gaoptout kann Google Analytics deaktiviert und kontrolliert werden. Durch die Nutzung unseres Internetangebotes erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google einverstanden.

5.2 Matomo

Unsere Webseite verwendet den Webanalysedienst-Software Matomo (ehemals Piwik) des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“).

Auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sammeln wir durch Matomo Informationen über das Nutzungsverhalten der Webseitenbesucher, um dieses besser zu verstehen und unsere Seite nutzerfreundlicher zu gestalten. Hierzu erfassen wir unter anderem, welche Teile unserer Webseite aufgerufen werden, über welche Suchmaschine der Besucher auf unsere Website gelangt, welche Suchbegriffe dazu verwendet werden, von welchem Land aus unsere Webseite aufgerufen wird und welche Links geklickt werden. Diese Informationen werden in einem anonymen Nutzungsprofile zusammengefasst und ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, die unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers ermöglichen. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten werden auf unseren Servern verarbeitet. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung um 2 bytes gekürzt, so dass keine Rückschlüsse auf den Webseitenbesucher möglich ist. Die durch das Cookie erzeugten Informationen im anonymisierten Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie dem nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um uns die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

5.3 Einsatz von Hotjar

Wir verwenden auf unserer Webseite Hotjar der Firma Hotjar Limited (Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta), um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf dieser Webseite zu optimieren.

Mithilfe der Technologie von Hotjar können wir Bewegungen (u.a. Maus- und Scrollbewegungen sowie Klicks) auf unserer Website nachvollziehen. So ist es zum Beispiel erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Aus diesen Informationen erstellt Hotjar sogenannte Heatmaps. Mit diesen Heatmaps ist es uns möglich, zu erkennen, zu welcher Zeit unser Onlineangebot oder dessen Funktionen bzw. Inhalte am häufigsten genutzt werden. Mit diesen Informationen können wir Rückschlüsse darauf ziehen, welche Bereiche wir optimieren sollten. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Mit dieser Unterstützung erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Website effektiver und benutzerfreundlicher zu gestalten.

Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu erheben, insbesondere IP Adresse des Geräts (wird während Ihrer Website-Nutzung nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil sowie in einer Datei (sogenannte Cookies) oder nutzt ähnliche Verfahren zum gleichen Zweck. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen.

Generell werden im Rahmen des Einsatzes von Hotjar keine Klardaten der Nutzer (wie z.B. Namen oder E-Mail-Adressen) gespeichert, sondern ausschließlich Pseudonyme. Dies bedeutet, dass weder wir, noch Hotjar die tatsächliche Identität der Nutzer kennen.

Die Nutzung von Hotjar und die Speicherung von Hotjar-Cookies erfolgt auf Grundlage der Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Ansonsten werden die Daten auf Grundlage unserer berechtigter Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/opt-out
Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss.

Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy

Selbstverständlich haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit Hotjar abgeschlossen, um die Vorschriften der DSGVO vollumfänglich zu wahren.
 

6. Social Media

Unsere Webseite verlinkt lediglich auf unseren Facebook-Auftritt. Durch die Verlinkung mittels dem Facebook-Icon werden keine Daten an Facebook übermittelt. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Facebook-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Wir weisen Sie darauf hin, dass die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen werden. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien können Sie hier https://www.face-book.com/about/privacy/ einsehen.

7. Hyperlinks

Unsere Webseiten können Hyperlinks zu anderen Internetseiten enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wir überwachen diese Webseiten nicht und sind weder für deren Inhalt noch deren Umgang mit personenbezogenen Daten verantwortlich.

8. Server-Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Seite erfasst unser Hosting-Partner Nine Internet Solutions AG automatisierte Protokolle (so genannte Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören u.a.:

  • besuchte Webseite
  • Datum und Uhrzeit des Webseitenbesuchs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Browsertyp
  • Betriebssystem des Webseitenbesuchers
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP-Adresse

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Webseiten an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierzu muss die IP-Adresse mindestens für die Dauer der Sitzung gespeichert werden. Zudem dienen uns die Daten in den Logfiles zur Optimierung unserer Webseiten und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Webseiten. Logfiles werden nicht zur Auswertung der Verhaltensweisen der Webseitenbesucher und zu Marketingzwecken genutzt und nicht mit anderen von uns erhobenen Daten von Ihnen in Verbindung gebracht. Die Speicherung von IP-Adressen ermöglicht im Falle von Cyberattacken bzw. im Falle einer rechtswidrigen Nutzung die Strafverfolgung, denn die IP-Adressen können über den Provider einem Nutzer zugeordnet werden, so dass dieser identifiziert werden kann. Aus diesem Grund werden die Logfiles bei unserem Hosting-Partner für die Dauer von 6 Monaten gespeichert und danach gelöscht.

Grundsätzliche Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten in den Logfiles ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseiten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb unseres Internetauftritts zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit durch Sie.

9. Ihre Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung, Datenübertragung, Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht:

  • auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger bzw. Kategorien der Empfänger, gegenüber denen die Daten offen gelegt wurden bzw. noch offengelegt werden, den Zweck der Datenverarbeitung, die Speicherdauer oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer sowie Auskunft darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
  • auf Berichtigung, Ergänzung/ Vervollständigung oder unverzügliche Löschung Ihrer Daten
  • auf Einschränkung der Verarbeitung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt
  • auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus können Sie Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Auf Ihr Verlangen können wir Ihnen Ihre gespeicherten personenbezogener Daten in einem gängigen Format aushändigen, bzw. an einen anderen Verantwortlichen übertragen.

Benachrichtigung und Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie Fragen zu der vorliegenden Datenschutzrichtlinie oder zu
Ihren gespeicherten Daten haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragen auf unter:

Herr Rechtsanwalt Sascha Weller 
IDR – Weller - Institut für Datenschutzrecht 
Ziegelbräustraße 7 
85049 Ingolstadt 
E-Mail: ra-weller@idr-datenschutz.de 


zuletzt geändert am: 24.05.2018

Datenschutzerklärung