21.12.2018

Auf diesen Pisten wird der Skiurlaub super

schweizstrom stellt 5 der schönsten Schweizer Skigebiete vor
Nach Weihnachten geht die Ski-Saison erst richtig los – auf der Piste kann man den Weihnachtsstress am besten abschütteln. Doch es kann für den Fun-Factor entscheidend sein, in welchem Skigebiet ihr die Pisten unsicher macht. Die Qualität und Vielfalt der Strecken sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Ortschaften im Skigebiet entscheiden darüber, ob der nächste Ski-Urlaub ein tolles Erlebnis wird und man sich gerne an ihn erinnert. Wird euer Lift zudem noch mit ökologischen Strom von schweizstrom betrieben, macht das Ski-Fahren doppelt Spaß.

Das exklusivere Skigebiet – Engadin-St. Moritz

Diese Region in den Alpen ist bekannt für Luxus und High Society – hier treffen sich die Reichen und Schönen. Mit einer gesamten Pistenlänge von über 330 km gehört dieses Skigebiet aber auch zu den beliebtesten Wintersportgebieten der Schweiz. Einige Dreitausender, große Bergseen und fantastische Gletscher können in diesem Gebiet bewundert werden. Es zählt mit einer Seehöhe von 1.780 m zu den 10 höchstgelegenen Langlaufgebieten in Graubünden. Hier könnt ihr auch tolle Events abseits der Piste erleben: Wie wäre es zum Beispiel mit dem internationalen Pferderennen auf Schnee?

 Skigebiete_5

Das Dach Europas – Jungfrau-Region

Unter Kennern wird dieses einzigartige Skigebiet als das „Dach Europas“ bezeichnet. Die sagenumwobene Eigernordwand lockt viele Wintersport-Fans, die gerne ein spektakuläres Panorama genießen, magisch an. Über 220 gepflegte Pistenkilometer werden hier geboten, die sowohl für Anfänger als auch für Profis sportliche Herausforderungen bieten. Ob sanfte Pisten, Snow- und Funparks, steile Pisten oder Rennstrecken: In der Jungfrau-Region kommt jeder Schnee-Fan auf seine Kosten. Die Orte Grindelwald, Wengen, Mürren und Lauterbrunnen bieten abseits der Pisten tolle Winter-Aktivitäten für die ganze Familie.

Skigebiete_3

Hoch hinaus – Les Quatres Valleès

Dieses Skigebiet gehört mit einer Seehöhe zwischen 1.300 m und 3.330 m zu den höchstgelegenen in der Schweiz. Die Bergstation ist etwa 2.030 m von der Talstation entfernt. Besonders lange Pisten und eine tolle Aussicht sind hier vorprogrammiert. Die gesamte Pistenlänge beträgt etwa 412 km und weist verschiedene Schwierigkeitsgrade auf. Mit einer Gesamtlänge von 202 m sind die roten Pisten (mittlerer Schwierigkeitsgrad) am häufigsten vertreten. Daher ist das Skigebiet vor allem für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder gut geeignet. 80 Lifte sorgen dafür, dass sich die Besucher von 08:45 - 16:45 Uhr auf den Pisten austoben können. Abseits der Pisten könnt ihr in den Ferienorten Bruson, Nendaz, Veysonnaz, Verbier, La Tzoumaz und Thyon euren Urlaub genießen. 

Skigebiete_1

Eine einzigartige Kulisse – Matterhorn-Zermatt

Das 4.478 m hohe Matterhorn bietet eine spektakuläre Kulisse im Skigebiet Zermatt unweit der schweizerisch-italienischen Grenze. Weitere 38 Viertausender umgeben das Gebiet, was es zu etwas ganz Besonderem macht. Etwa 360 Pistenkilometer verlaufen durch das Skigebiet Zermatt und 69 Lifte befördern Wintersportler auf die einwandfrei gepflegten Pisten. Mit 220 km Länge sind die roten Pisten (mittelschwer) am häufigsten vertreten. Seit diesem Jahr könnt ihr sogar die höchste 3S-Bahn der Welt, den "Matterhorn glacier ride", benutzen. Sie verbindet die Bergstation Trockener Steg mit dem "Matterhorn glacier paradise" auf dem Klein Matterhorn (3.883 m über Meer).

Skigebiete_2

Das Tor zur Sonne – Portes du Soleil

Der Name ist Programm! Mit durchschnittlich 78 Sonnentagen pro Saison liegt Portes du Soleil über dem Durchschnitt an Sonnentagen (74) in der Schweiz. Das französisch-schweizerische Wintersportgebiet befindet sich im Département Haute-Savoie und im Kanton Wallis. Es ist sehr beliebt und gilt mit 650 km Pistenlänge als das größte Skigebiet in der Schweiz. Auf 2.466 m Höhe befindet sich der höchste Punkt dieses Wintersportparadieses. Unser Geheimtipp: Typische Walliser Spezialitäten könnt ihr in der Berghütte Cantine de Tovassiere in Morgins auf 1700 Metern genießen – auf jeden Fall einen Besuch wert.

Skigebiete_4

Wenn ihr euch dann nach einem sportlichen Tag auf der Piste zu Hause aufwärmen wollt, dreht am besten die Heizung auf, die mit Öko-Gas von schweizstrom betrieben wird. Hier könnt ihr euch euren Preisvorteil für unsere ökologischen Energien berechnen lassen.