10.05.2019

Die ideale Solarbeleuchtung für den Garten

Im Grünen auf Öko setzen!
Der Garten zählt für viele als Erholungsoase. Gerade im Sommer, wenn man länger draußen auf der Terrasse oder im Garten sitzt, kann mit Solarleuchten eine gemütliche Stimmung erzeugt werden. Selbst an regnerischen Tagen oder kälteren Abenden erfreut man sich an den Leuchten, die den Garten ins richtige Licht rücken und für Sicherheit an wichtigen Stellen sorgen.

Funktionsweise

Mittels Photovoltaik (Umwandlung von Lichtenergie in elektrische Energie) werden die Leuchten mit Sonnenenergie gespeist. Dabei nehmen Solarzellen die Energie der Sonne auf, speichern sie und geben sie an das Leuchtmittel weiter.

Man benötigt keine elektrische Energie und beleuchtet den Außenbereich nachhaltig und umweltbewusst. Der entscheidende Vorteil: Solarleuchten benötigen keine Vernetzung. Kabelsalat ist somit ausgeschlossen. Sie sind also mobil und können nach Belieben aufgestellt werden. So kann man jeden Abend eine andere Lichtstimmung erzeugen und flexibel entscheiden, wie viel Licht tatsächlich erforderlich ist. 

Wer sich dennoch nicht nur auf sonnenreiche Tage verlassen will, kann zu Solarleuchten greifen, die sowohl über ein Solarpanel als auch über einen Netzanschluss verfügen.

Für eine besondere Atmosphäre

Vor allem Designs, die auf indirektes Licht setzen, sorgen für Flair und sind ein echter Blickfang. Orientalisch angehauchte Leuchten, die beispielsweise im gläsernen Mosaik-Stil daherkommen, liegen voll im Trend.

Solarbeleuchtung_Mosaik

Wer es klassischer und zeitlos mag, ist mit silbernen und weißen Leuchten gut beraten.

Solarbeleuchtung_silber_weiß

Am besten wählt man eine Solar-LED-Leuchte. Diese sind besonders sparsam, lange haltbar und strahlen kaum UV-Licht aus, was vor allem der Orientierung von Insekten zugutekommt. Einzelne Solar-LED-Lampions eignen sich hervorragend als Blickfang in Bäumen, am Balkongeländer oder an Terrassenvordächern. Portable Gläser mit einem Solarpanel im Deckel kann man ebenfalls nahezu überall aufhängen oder einfach auf den Tisch stellen.

Solarbeleuchtung_Laterne

Für mehr Sicherheit

Zum Kennzeichnen von Gefahrenstellen (z.B. Gartenteich, Brunnen) und um diese besser sichtbar zu machen, kann man ebenfalls Solarleuchten verwenden. Eine Weg- und ggf. Treppenbeleuchtung ist selbstverständlich auch unerlässlich für mehr Sicherheit im Außenbereich.

Du willst nicht nur im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon ökologische Energie nutzen, sondern auch in deinen vier Wänden auf nachhaltige Energie setzen? Dann hol dir jetzt Öko-Strom von schweizstrom aus 100 % Wasserkraft.