28.11.2018

Erneuerbare Energien sind weiter auf dem Vormarsch

schweizstrom hat die aktuellen Zahlen des Strommixes
Im deutschen Strommix sind und bleiben die erneuerbaren Energiequellen weiterhin ganz vorne! Seit Jahren geht der Trend zur Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit – auch in Sachen Strom. Immer mehr Konsumenten legen Wert auf ökologischen Strom und wählen ihren Energieanbieter nach der Erzeugungsart seiner Energie aus. Durch die Stromkennzeichnungspflicht müssen Energieanbieter die Stromzusammensetzung transparent machen, was bei der Auswahl des richtigen Anbieters enorm weiterhilft. schweizstrom setzt als verantwortungsbewusster Energieanbieter ebenfalls auf Nachhaltigkeit und bietet Kunden ökologischen Strom aus 100 % Wasserkraft.

Strommix Deutschland – der Trend wird zum Standard

Mit einem Anteil von 38,5 Prozent im Jahr 2017 (Netto) sind die erneuerbaren Energien aus dem deutschen Strommix nicht mehr wegzudenken. Über ein Drittel unseres Stroms wurde dank der Energiequellen Wasser, Wind, Photovoltaik und Biomasse generiert, Tendenz steigend. Der übrige Strombedarf wurde durch Kernenergie, Braunkohle, Steinkohle und Erdgas gedeckt, wobei der fossile Energieträger Braunkohle mit rund 134 Mrd. kWh den Löwenanteil ausmachte. Doch die konventionellen Energieträger befinden sich auf dem absteigenden Ast: Sie mussten im Vergleich zum Jahr 2016 ein Minus von 7 Prozent einstecken. Die erneuerbaren Energien hingegen legten im Vergleich zum Vorjahr zu.

Die Wasserkraft konnte mit einem Anstieg von rund 9,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls gut zulegen.

Diese Zahlen machen deutlich, wie die Zukunft des Strommixes in Deutschland aussehen wird. Erneuerbare Energien werden weiter ausgebaut und unser Strom wird grüner – der zukünftige Standard, der schon heute unsere Wohnräume erhellt.

2019 – das Jahr der erneuerbaren Energien

Um Zukunftsprognosen zu wagen, muss man sich das Hier und Jetzt sowie vorangegangene Jahre anschauen. Wir haben bereits den beträchtlichen Zuwachs der erneuerbaren Energien im Strommix 2017 im Vergleich zum Jahr 2016 festgestellt. Auch in diesem Jahr konnten die regenerativen Energien wieder zulegen: Mit einem Anteil von 41,1 Prozent im ersten Halbjahr 2018 im deutschen Strommix behaupten Sie ihren ersten Platz.

Der Ausbau der erneuerbaren Energien und des Netzes wird in Deutschland weiterhin fokussiert: Durch das im Jahre 2000 in Kraft getretene Erneuerbare-Energien-Gesetz soll die Energiewende vorangebracht werden. Laut einer vom Bundesumweltministerium in Auftrag gegebenen Studie können bis 2050 etwa 65 Prozent des Stromverbrauchs und 50 Prozent des Wärmebedarfs in Deutschland aus erneuerbaren Energien bereitgestellt werden – ein ambitioniertes Ziel, das zugunsten unserer Umwelt erreicht werden muss. Durch die Auswahl des richtigen Stromanbieters, der ökologische Energie zur Verfügung stellt, tragt ihr aktiv dazu bei, dieses Ziel zu erreichen.

Wer sauberen Öko-Strom bestellen will, ist bei schweizstrom richtig. Wir liefern ökologischen Strom in deutsche Haushalte mit bester Schweizer Servicequalität. Lasst Euch gleich Euer Energie-Angebot berechnen.