Icons Haeufige Fragen

Häufige Fragen zu Strom und Gas

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um Ihren Wechsel zu schweizstrom.

Sollten Sie weitere Fragen haben, dann schreiben Sie uns an info@schweizstrom.com oder rufen uns unter 0800 / 60 60 65 65 an.

Anbieterwechsel

  • Wie kann ich meinen Strom- oder Gasanbieter wechseln?

    Einfach und schnell geht der Anbieterwechsel per Online-Tarifrechner. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl und ihren Jahresverbrauch ein, um sich Ihren individuellen Preis berechnen zu lassen und zu schweizstrom zu wechseln.

    Was Sie für einen reibungslosen Wechsel benötigen:

    • Ihre persönlichen Kontaktdaten und Lieferadresse
    • Jahresverbrauch in kWh
       

    In der Regel dauert der Anbieterwechsel mit schweizstrom etwa drei bis vier Wochen. Sobald wir den genauen Termin des Versorgerwechsels kennen, erhalten Sie von uns ein Schreiben mit allen Infos.

    Der Wechsel zu schweizstrom ist kostenlos.

  • Kann ich deutschlandweit zu schweizstrom wechseln?

    Ja, schweizstrom beliefert deutschlandweit Haushaltskunden mit Ökostrom aus 100% Wasserkraft und CO2-neutralem Gas.

    Einige wenige Ausnahmen gibt es, wenn Sie im Grenzgebiet wohnen und der Strom nicht über das deutsche Netz geliefert wird. Welche Postleitzahlen dies betrifft, können Sie folgendem Dokument entnehmen: Ausländische Regelzonen

  • Wo finde ich meinen Strom- und Gaszähler bzw. die Zählernummern?

    Ihre Zählernummer für Strom und Gas finden Sie auf Ihrer letzten Rechnung und ebenso auf dem jeweiligen Zählgerät.

    Den Strom- und Gaszähler finden Sie in der Regel in der Wohnung, im Keller oder im Eingangs- bzw. Flurbereich. Sollten Sie ihn dort nicht finden, kontaktieren Sie Ihren Vermieter, die Hausverwaltung oder den Hausmeister.

  • Kann ich den Strom- und Gasanbieter wechseln, wenn ich neu baue?

    Wenn Sie neu bauen, müssen Sie zunächst einen Stromanschluss- und Gasanschlussvertrag mit dem lokalen Netzbetreiber abschließen. Sobald Sie in Ihr Haus eingezogen sind, haben Sie die Möglichkeit einen Wechsel Ihres Strom- und Gasanbieters vorzunehmen.

    Dies können Sie einfach und schnell über den Online-Tarifrechner von schweizstrom machen. Geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Jahresverbrauch ein und schon erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

  • Kann ich den Anbieter auch als Mieter wechseln?

    Sie können jederzeit zu schweizstrom wechseln, wenn Sie einen eigenen Strom- bzw. Gaszähler haben. Das bedeutet, dass der Strom- bzw. Gaszähler auf ihren Namen läuft und Sie persönlich eine Rechnung vom Versorger bekommen.

    Sofern Sie Ihre Strom- bzw. Gasrechnung direkt von Ihrem Vermieter erhalten, bitten wir Sie, sich mit Ihrem Vermieter in Verbindung zu setzen.

  • Was passiert beim Umzug mit meinem Strom- oder Gasvertrag?

    Wenn Sie als schweizstrom-Kunde umziehen, sollten Sie uns möglichst frühzeitig Ihr Auszugsdatum mitteilen. Anschließend informieren wir den örtlichen Netzbetreiber. Bitte lesen Sie am Übergabetag den Zähler ab und teilen den Zählerstand Ihrem Netzbetreiber und uns schriftlich mit, damit der Zählerstand nicht vom Netzbetreiber geschätzt werden muss.

    Wenn Sie an Ihrer neuen Adresse weiterhin Ökostrom und –gas von schweizstrom beziehen möchten, können Sie uns ihre neue Adresse gerne über den Online-Umzugsservice mitteilen.  

  • Wann sollte ich bei Um- oder Einzug den Wechsel vornehmen?

    Um nicht automatisch beim örtlichen Grundversorger, welcher oft teurer ist, angemeldet zu werden, sollten Sie den Wechsel möglichst frühzeitig vornehmen. Sie können den Wechsel zu schweizstrom bereits bis zu 12 Monate vor dem Um- oder Einzugsdatum in Auftrag geben.

    Als Neukunde nutzen Sie dazu am besten den Online-Tarifrechner.
    Als schweizstrom-Kunde können Sie gerne den Online-Umzugsservice nutzen.

Fragen zum Vertrag

  • Von wem und wann bekomme ich meine Strom- oder Gasrechnung?

    Nach dem Wechsel ihres Strom- oder Gasanbieters erhalten Sie fortan die Rechnung von Ihrem neuen Versorger und entrichten an diesen Ihren Abschlag. Zähler und Leitungen verbleiben nach wie vor im Besitz des örtlichen Netzbetreibers. Das Ablesen der Zählerstände läuft auch weiterhin über ihn.

    Die Gefahr bei einem Wechsel ohne Strom und Gas dazustehen, besteht für Sie nicht. Der örtliche Versorger ist gesetzlich zu einer Belieferung der Haushalte verpflichtet.

  • Muss ich den Vertrag mit meinem bisherigen Anbieter kündigen?

    Falls Sie nicht bereits selbst gekündigt haben, übernehmen wir die Kündigung bei Ihrem bisherigen Strom- und Gaslieferanten für Sie. Nur wenn Sie ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie selbst kündigen.

  • Wie werden die monatlichen Abschläge erhoben?

    Beim Wechsel des Anbieters nennen Sie uns Ihren Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh). Aus diesem Wert und dem gewählten Tarif berechnen wir die Jahreskosten. Diese Kosten werden auf zwölf Monate umgelegt und ergeben den monatlichen Abschlag. Im ersten Vertragsjahr kann es sein, dass die Jahreskosten auf elf Monate umgelegt werden.

    Manchmal kann es zu leichten Abweichungen zu Ihrem tatsächlichen Verbrauch kommen und die Abschlagshöhe fällt zu niedrig oder zu hoch aus (z.B. durch Einzug in eine neue Wohnung oder durch Neuanschaffung von Elektrogeräten). Sollten Sie zu viel bezahlt haben, erhalten sie mit der Jahresabrechnung eine Gutschrift. Andernfalls erhalten Sie eine Rechnung. Den Abschlag passen wir jährlich an ihren durchschnittlichen Verbrauch an.

  • Kann ich meine monatliche Abschlagszahlung anpassen?

    Ihr Verbrauch wird jedes Jahr gemessen und Ihnen in Ihrer Jahresabrechnung mitgeteilt. Die Höhe ihrer Abschlagszahlung richtet sich dabei nach Ihrem Verbrauch und wird gegebenenfalls jährlich angepasst.

    Sollten Sie mit der Höhe Ihrer Abschlagszahlung unzufrieden sein, können Sie sich gerne mit unserem Kundenservice in Verbindung setzen. Sie erreichen uns per E-Mail an info@schweizstrom.com, über unser Online-Kontaktformular oder über unsere kostenlose Nummer 0800 60 60 65 65.

  • Was sind Grundpreis und Arbeitspreis?

    Bei schweizstrom bezahlen Sie einen Grund- und Arbeitspreis.

    Der Grundpreis ist ein Betrag, der pro Monat für Ihren Strom- oder Gasanschluss berechnet wird. Er deckt unter anderem die Kosten für die Netznutzung, den Messstellenbetrieb und die jährliche Ablesung durch den Messstellenbetreiber.

    Der Arbeitspreis gibt den Preis für eine Kilowattstunde Strom oder Gas an. Der Arbeitspreis wird auch als Verbrauchspreis bezeichnet.

  • Wie kann ich meinen Vertrag kündigen?

    Schicken Sie uns die Kündigung mit Ihren Vertragsdaten einfach per Post, Fax oder E-Mail an info@schweizstrom.com. Unter unserer kostenlosen Servicenummer 0800 60 60 65 65 sind wir montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr für Sie erreichbar.

    Sie ziehen um? Dann nehmen Sie schweizstrom doch einfach mit. Alles was wir brauchen, sind Ihre Kundennummer, das Auszugsdatum und Ihre neuen Adressdaten. Teilen Sie uns Ihren Umzug über den Online-Umzugsservice mit oder rufen Sie uns unter den kostenlosen Servicenummer 0800 60 60 65 65 an. Alles Weitere klären wir dann mit Ihnen.

Ökostrom

  • Was ist Ökostrom?

    Ökostrom stammt aus regenerativen Quellen, wie zum Beispiel Sonne, Wind, Wasser oder Biomasse. Im Gegensatz zu fossilen und atomaren Brennstoffen sind regenerative Energiequellen unbegrenzt verfügbar und belasten das Klima nicht.

    Bei schweizstrom beliefern wir Sie ausschließlich Ökostrom aus 100% Wasserkraft. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent ist Wasserkraft hocheffizient. Die Emission von Treibhausgasen ist bei der Wasserkraft derart gering, dass man sie als nahezu CO2-frei bezeichnen kann. Weltweit belief sich der Anteil der Wasserkraft bei der Stromproduktion aus erneuerbarer Energie im Jahr 2018 auf rund 60 Prozent. Sie ist damit eine der bedeutendsten erneuerbaren Energiequellen.

  • Wie setzt sich der Ökostrom von schweizstrom zusammen?

    schweizstrom bietet TÜV-zertifizierten Ökostrom aus 100% Wasserkraft. Durch den Bezug von Ökostrom von schweizstrom schonen Sie die Umwelt und leisten einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und zur Energiewende.

  • Wie „grün“ ist Ökostrom von schweizstrom?

    Unser Strom ist von der TÜV Nord CERT GmbH zertifiziert.
    Die Zertifizierung "Geprüfter Ökostrom" belegt, dass der bereitgestellte Strom zu 100 Prozent aus Anlagen stammt, die Strom aus erneuerbaren Energien erzeugen. Unabhängige Prüfer kontrollieren regelmäßig die Einhaltung aller Produktvoraussetzungen und Nachweispflichten.

    Sie können sicher sein: Mit schweizstrom leisten Sie durch den Bezug erneuerbarer Energien einen wertvollen Beitrag zu Klimaschutz und Energiewende.

  • Wie setzt sich der Strompreis zusammen?

    Der Preis ist von Ihrem Wohnort und dem gewünschten Tarif abhängig. Grundsätzlich besteht Ihr schweizstrom Ökostrom aus einem monatlichen Grundpreis und dem Arbeitspreis pro Kilowattstunde. Darin ist bereits alles enthalten:

    • Umsatz- und Stromsteuer
    • Die vom örtlichen Netzbetreiber in Rechnung gestellten Kosten für die Netznutzung und die gesetzlichen Abgaben und Umlagen
    • Kosten für Energiebeschaffung

    Von uns als Stromlieferant sind die Steuern und die vom Netzbetreiber in Rechnung gestellte Kosten in ihrer Höhe nicht beeinflussbar.

  • Ist Ökostrom von schweizstrom teurer als herkömmlicher Strom?

    Oft ist Ökostrom günstiger als herkömmlicher Strom. Denn mit steigendem Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Klimaschutz wächst auch die Nachfrage an grünem Strom. Je mehr Menschen mit grünem Strom versorgt werden, desto größer ist der Anteil an erneuerbarer Energien im Stromnetz und umso stärker sinken die Preise für Ökostrom.
    In unserem Tarifrechner finden Sie heraus, wie günstig Ökostrom von schweizstrom in ihrem Wohnort ist.

Ökogas

  • Was ist Ökogas?

    Ökogas, auch Klimagas genannt, ist entweder normales Erdgas oder eine Mischung aus Erdgas und Biogas, bei dem die CO2-Emissionen ausgeglichen werden.
    Bei schweizgas Klima sind 100% der CO2-Emissionen ausgeglichen, was ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz bedeutet.

  • Woher kommt das Ökogas von schweizstrom?

    Unser Gas ist von der TÜV Nord CERT GmbH als „Klimaneutrales Gasprodukt“ zertifiziert. Bei der Förderungen und beim Transport von Erdgas lässt sich die Freisetzung von CO2 leider noch nicht komplett vermeiden. Genau hier setzt schweizstrom an und gleicht das CO2, welches sich noch nicht komplett vermeiden lässt, durch Klimaschutzprojekte wieder aus.
    Durch die Kompensation von CO2 beziehen Sie bei schweizstrom 100% klimaneutrales Gas und leisten so einen wertvollen Beitrag zu Klimaschutz und Energiewende.

  • Wie setzt sich der Gaspreis zusammen?

    Der Preis ist von Ihrem Wohnort und dem gewünschten Tarif abhängig. Grundsätzlich besteht Ihr schweizgas aus einem monatlichen Grundpreis und dem Arbeitspreis pro Kilowattstunde. Darin ist bereits alles enthalten:

    • Umsatz- und Erdgassteuer
    • Die vom örtlichen Netzbetreiber in Rechnung gestellten Kosten für die Netznutzung, den Messstellenbetrieb und die Konzessionsabgabe
    • Kosten für Energiebeschaffung

    Von uns als Gaslieferant sind die Steuern und die vom Netzbetreiber in Rechnung gestellte Kosten in ihrer Höhe nicht beeinflussbar.